1. Winterferienwoche

Kreatives Ferienprogramm in der Malschule Curling-Aust

Montag

Hampelfiguren aus Karton

Wir denken uns Wesen aus, die wir in  Einzelteilen zeichnen und gestalten. Die einzelnen Glieder verbinden wir mit Fäden auf der Hinterseite, so lassen sie sich bewegen. (Eure Einzelteile können wir vor dem Zusammenfügen auch scannen, so habt Ihr nachher Ausschnittbögen zum verschenken!)

Dienstag und Mittwoch

Räume bauen und gestalten

Stellt Ihr Euch manchmal auch innerlich Räume vor und träumt? Seit der Renaissance haben sich Menschen solche Räume vorgestellt und diese gebaut, nein ich habe sogar aus Ton gebaute Räume von den alten Ägyptern gesehen. Wir können schon aus drei Wänden einen Raum schaffen, mit verschiedenen Papieren bekleben, gestalten und bemalen. Wird es eine Stube für Mäuse oder Lego, wird es eine Landschaft mit Kulissen und weitem Raum zum Wandeln, oder was noch ?… Auf alle Fälle: es kann später in Eurem Bücherregal Platz finden und Euch immer wieder zum Träumen anregen. Sich “Räume vorstellen “ ist eine gute Übung!

Donnerstag

Druckgrafik-Kaltnadelradierung

Die Grafik-Druckpresse macht uns tolle Überraschungen. Mit viel Druck presst sie die Farbe, die wir in die gekratzten Linien auf der Druckplatte gerieben haben, ins angefeuchtete Papier. Wir können mit verschiedenen Farben drucken und hinterher mit Wasserfarben weitermalen. 

Freitag

Druckgrafik-Holzschnitt

Auf einer Holzplatte kratzen und schneiden wir mit speziellen Werkzeugen, walzen die Platte anschließend mit Farbe ein, legen ein Papier darüber und drucken alles unter der Graphikpresse. Wieder erlebt ihr eine Überraschung. Druckgrafik ist toll. Mit den Druckgrafiktagen füllt Ihr Eure Kunstmappe und habt auch schöne Geschenke fürs Jahr.

Kosten: pro Tag 50,– € / 230,– € pro Woche (Kosten inklusive Material, Mittagessen, Snacks und MwSt.)

Wachs-Kratz-Bilder mit heißem Kakao

Von hell bis dunkel bringen wir verschiedene Wachsschichten aufs Papier und kratzen und schaben dann Bilder in diese Wachsschichten. Das macht Spaß!

Bilderrahmen aus Papier

Baut Euch die schönsten Schnellwechselrahmen aus Papier. Mit besonderen Verzierungen! – Für die Ahnengalerie und eure schönen Bilder.

Faltbuch

Wir falten ein großes Blatt Papier auf eine kleine Buchgröße. Beim öffnen entfaltet sich das Blatt in ganzer Größe. Ideal geeignet für eure Schatzinsel, Traumzimmer, Traum-Spielplatz oder Traumgarten … eine große Gedankenkarte.

Hinterglasmalerei im Goldrahmen

Auf dünne Glasscheiben malen wir mit Farben, kratzen in Farbenschichten und übermalen mit neuen Farbschichten, kleben Collagen und drehen die Glasscheibe zum Ende auf die Rückseite, von hinten (spiegelverkehrt) ist das Bild anzusehen.